Hauptseite

Aus Fracking Verhindern!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fracking verhindern – Warum?

Diese Website will darüber aufklären, wie gefährlich Fracking ist und warum wir uns entschlossen haben, uns öffentlich dagegen auszusprechen. Wir sind in tiefer Sorge um unsere Umwelt, unser Trinkwasser und die Natur.

Energiewende – wie kann das gehen?

Seit dem AKW-Unfall in Fukushima ist klar, wir wollen keine Atomkraft mehr haben. Also haben wir in Deutschland uns zur „Energiewende“ entschlossen. Ein wesentlicher Bestandteil dabei war die übergangsweise Nutzung von fossiler Brennstoffe als Energieträger, bis die regenerativen Energien weit genug ausgebaut sind.

Ist russisches Erdgas noch verlässlich nutzbar?

Der „Anschluss“ der Krim an Russland hat uns gezeigt: 25 Jahre nach dem Ende des kalten Krieges ist in Europa kann immer wieder eine Lage entstehen, bei der eine Abhängigkeit Deutschlands von fremden Energieimporten unzuverlässig erscheint. Es ist nicht einfach mit Sanktionen zu drohen, wenn man selber von Gaslieferungen abhängig ist.

Ist „Fracking“ die Lösung?

Fracking hier oder in den USA scheint viele Vorteile zu haben:

  • Gas wird bei uns „vor Ort“ oder von Freunden geliefert.
  • Der Gaspreis bleibt niedrig und damit auch die Energiepreise.

Aber es gibt auch gravierende Nachteile:

  • Die Schäden für die Umwelt sind in den USA bereits absehbar.
  • Das Grundwasser ist im hohen Maße gefährdet
  • Feinstaub durch den sehr feinen Sand in den Lungen
  • Belastung durch radioaktive Abwässer sind negative Begleiterscheinungen von Fracking, selbst wenn keine schädlichen Chemikalien eingesetzt würden!
  • Die Energiekonzerne beuten die Lagerstätten aus, sie sind nach ein paar Jahren weg, aber die Umweltschäden bleiben bei den Menschen in den Fördergebieten.
  • Jedes Gramm CO2, dass durch die weitere Förderung fossiler Brennstoffe aus den Tiefen der Erde geholt wird, gelangt als Treibhausgas in die Atmosphäre und trägt damit als Treibhausgas zur globalen Erwärmung bei!

Nur regenerative Energieformen sind gut für das Klima!

Deshalb bleibt uns als Menschheit nur die Lösung, auf Energieformen zu setzen, die verhindern, dass mehr CO2 freigesetzt wird. Fracking gehört nicht dazu, Kohle Erdöl und erdgas aber auch nicht! Lassen wir den in den letzten Jahrmillionen in tief in der Erde eingelagerten Kohlenstoff besser tief unten in der Erde!

Wollen wir auf diesem Planeten in den nächsten hundert Jahren

  • Keine Erwärmung der Erde
  • Keinen dramatischen Anstieg der Meeresspiegel
  • Keine Unwetter, Stürme, Überschwemmungen und Dürrekatastrophen
  • Sauberes Trinkwasser

Dann bleibt uns nur die Option:

  • Energiesparen
  • Umschwenken auf regenerative Energien aus Sonne, Wind, Wasserkraft, Wellen, Gezeiten, Erdwärme, Windgas und nachwachsender Biomasse!


Daher sprechen wir uns gegen jede Art des Fracking aus sowohl unkonventionelles als auch konventionelles Fracking}!